Berufsorientierung

Berufsorientierung

Die Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler stellt einen Schwerpunkt der Arbeit in allen Fächern des Unterrichtes dar. Die Schülerinnen und Schüler sollen in Klasse 7 anbahnend und dann ab Klasse 8 permanent mit der Berufsfindung, dem Erkennen und Ausloten von Fähigkeiten, Stärken und Schwächen, dem regionalen Berufs- und Ausbildungsmarkt und -angebot, sowie mit der für Bewerbungen, einer möglichen Einstellung oder den Aufgaben im späteren Alltag eines Berufes konfrontiert werden. Die Oberschule Jesteburg legt dabei großen Wert allen Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlich angestrebtem Schulabschluss eine Vielfalt an Einblicken zu gewährleisten.

Einen speziellen berufsvorbereitenden Aspekt stellt seit einiger Zeit der Bereich der Schülerfirmen und damit zusammenhängend die Schulung in Buchhaltung, Marketing und Verkauf dar. Hier können sich interessierte Schülerinnen und Schüler in einem „gesicherten“ Umfeld erproben und erste Erfahrungen im Berufsleben sammeln (Arbeitsverträge, Arbeitszeitkontenverrechnung, Buchhaltung, Kunden-Akquise und Kundenkontakt, Zuverlässigkeit, Teamarbeit, etc.).

Unser ausführliches Berufsorientierungskonzept finden Sie hier: Berufsorientierungskonzept der OBS Jesteburg