Projekte

Comics

Die Klasse 5a hat Comics erstellt. Hier kann eine Auswahl der Comics heruntergeladen werden.

ComicAnni 001 Kopie.jpg

Kooperation im Sportunterricht

Kooperation_Sportunterricht.JPG Kooperation_Sportunterricht_2.JPG

Die neue Turnhalle bietet viele Möglichkeiten kooperativen Sportunterricht durchzuführen.

Projektwoche

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien wurde mit den fünften Klassen eine Projektwoche durchgeführt. So konnten unsere Fünftklässler zwischen verschiedenen Workshops wählen: Perlenkrokodile, Trommeln, römische Gebäude basteln, Pizza backen, KiTec, Rasseln bauen, Weben, Crepes backen, Kickerturnier usw. Außerdem fanden Ausflüge und Lesungen eines Autors im Heimathaus Jetseburg statt. Bei der Lesung konnten unsere Schüler hautnah von einem Schriftsteller erfahren, wie ein Fantasy-Buch geschrieben wird.

Am letzten Tag der Projektwoche wurde ein Spiel- und Sportfest durchgeführt. Hier mussten die Schülerteams unterschiedliche Aufgaben lösen. Die besten Gruppen wurden am Ende ausgezeichnet.

Spiel-_und_Sport-_Fest_Juli_2014_9_Kopie.jpg Spiel-_und_Sport-_Fest_Juli_2014_1_Kopie.jpg

Spiel-_und_Sport-_Fest_Juli_2014_10_Kopie.jpg Spiel_Sportfest_Juli_2014-5.JPG

Stromkästen anmalen

Im Rahmen eines Kunstprojektes haben Schüler der 6f Stromkästen in Jesteburg angemalt.

Stromksten_Malaktion_Juli_2014_6_Kopie.jpg Stromksten_Malaktion_Juli_2014_7_Kopie.jpg

"Die Römer kommen"

Die 5.klässler unserer Schule hatten im Mai die Gelegenheit das Leben der alten Römer heutnah kennenzulernen. Dazu haben sie erfahren, wie schwer eine Rüstung war, was alles dazugehörte, wie gekämpft wurde und wie das Leben der Römer aussah. Das Heimathaus Jesteburg ergab eine schöne Kulisse.

Rmerprojekt_Mai_2014.jpg Rmerprojekt_Mai_2014-2.jpg

Ein kleines Utopia - Ausstellung des Kunstprojekts im Kunsthaus Jesteburg

EIN_KLEINES_UTOPIA.jpeg

Utopia_Januar_2014_-2.jpeg Utopia_Januar_2014.jpeg

Junge Menschen sind die Zukunft – darüber lässt sich nicht streiten. Das Wort “Utopia” bezeichnet den wünschenswerten Zustand der Welt. Wir haben mit Kindern und Jugendlichen darüber gesprochen, wie sie sich die Welt in Zukunft wünschen – was für ein Lebensgefühl möchte ich in der Zukunft haben? Wie stelle ich mir die Welt in der Zukunft vor?  Die Ausstellung “Ein kleines Utopia” wurde gemeinsam mit den jungen Teilnehmern des Kunsthaus Workshops geplant und vorbereitet, Bilder wurden sortiert und geordnet, gerahmt und besprochen, dazu wurde eine musikalische Untermalung zusammengestellt. Es wurden Fragen geklärt wie: “Wie sollen unsere Arbeiten im Raum präsentiert werden?”, “Was passt zusammen und warum?” und “Wodurch entstehen Verwandschaften – durch gleiches Aussehen oder durch gleiche Aussage?”
Die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit können vom 26.01.2014 bis zum 02.02.2014 im Kunsthaus Jesteburg bewundert werden.

Theaterprojekt - Profilklasse

Die Klasse 6f (Profil musisch-künstlerisch) hatte im November vier Mal Besuch von der Theaterschule Heyoka aus Ramelsloh. Ines und Deed Knerr haben im Rahmen des Profilunterrichts den Schülerinnen und Schülern einige Grundtechniken des Theaterspielens näher gebracht, mit ihnen an ihrem eigenen Ausdruck gearbeitet, sie dabei bestärkt und unterstützt ihre eigene Phantasie zu nutzen und gemeinsam kleine Szenen erarbeitet. Eine weitere Zusammenarbeit zwischen Heyoka und der Oberschule ist für das kommende Jahr in Planung.
Theaterprojekt_Nov_2013_1.jpg Theaterprojekt_Nov_2013_3.jpg

Vorlesewettbewerb

SchülerInnen unserer Schule konnten beim Vorlesewettbewerb im Heimathaus Jesteburg zeigen, wie gut sie vorlesen können. Eine Jury, die sich aus SchülerInnen, Lehrern, Eltern und schulinteressierten Bürgern zusammensetzte kürte die besten Vorleser.

Vorlesewettbewerb_Nov_2013-6.jpg Vorlesewettbewerb_Nov_2013-3.jpg

Vorlesewettbewerb_Nov_2013-4.jpg Vorlesewettbewerb_Nov_2013-1.jpg

Hier sind die Gewinner des Vorlesewettbewerbs zu sehen.

Lesung - Thomas Finn

Der Hamburger Autor Thomas Finn hat bei der Lesung in der Bücherei Jesteburg aus seinem neuesten Buch „Der silberne Traum“ vorgelesen. Dabei las er aus der Vorgeschichte seiner letzten Trilogie. Thomas Finn schreibt vor allem Fantasy-Bücher sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene.

Lesung_2013_2_Kopie.jpg  straum.jpg 

Er hat in einer Fragerunde viele interessante Antworten aus dem Leben eines Autors gegeben, z.B. warum er überhaupt schreibt und wie er auf Geschichten kommt und wie lange er an so einem 400-Seiten-Buch schreibt - ca. 3 Monate. Aus der Schülerschaft kamen dazu viele interessierte Fragen. Im zweiten Teil der Lesung hat Herr Finn einiges zum Aufbau einer spannenden Geschichte erzählt und immer wieder Beispiele aus Filmen gegeben, sodass unsere Schüler einige kreative Ideen für das nächste Buchprojekt mitgenommen haben.

KiTec - Wissensfabrik

Mit „KiTec – Kinder entdecken Technik“ möchten wir zusammen mit unserem Kooperationspartner der "Wissensfabrik" den Wissensdurst und den Forscherdrang von SchülerInnen unterstützen. Dazu stehen uns eigene Werkzeug- und Materialkisten zur Verfügung, die problemlos in jedem Klassenzimmer eingesetzt werden können.

Kitec_Juni_2013-1.jpg Kitec_Juni_2013-2.jpg

 Kitec_Juni_2013-4.jpg

France Mobil

Regelmäßig besucht uns das "France Mobil". SchülerInnen können spielerisch die französische Sprache entdecken und sich somit auf die Wahl der 2. Fremdsprache vorbereiten. Dazu kommt eine Französin vom Institut Français in Bremen an unsere Schule, die die SchülerInnen die französische Kultur und Sprache entdecken ließ.

France_Mobil_Nov_2013.jpg

France_Mobil_April_2013_1_Kopie.jpg France_Mobil_April_2013_5_Kopie.jpg

France_Mobil_April_2013_6_Kopie.jpg France_Mobil_April_2013_7_Kopie.jpg

Was ist das "France Mobil" (siehe dazu Link)?

Das Erlernen einer Fremdsprache wird von vielen als schwierig betrachtet, besonders, wenn es um die französische Sprache geht ... Zumindest sagt man das … Aber ist das richtig? Seit September 2002 haben 12 junge Franzosen den Auftrag, deutsche Schulen zu besuchen und den Schülern zu zeigen, wie spannend, jung und dynamisch Frankreich ist. So fahren die FranceMobil-Referenten durch ganz Deutschland, um junge Deutsche zu treffen. Dafür haben sie Spiele, Musik, Bücher, Jugendzeitschriften und touristische Broschüren aus Frankreich im Gepäck. Ihr Ziel: den deutschen Jugendlichen Frankreich näher zu bringen, ihnen Spaß an der Sprache zu vermitteln und ihnen Lust zu machen, die Sprache zu lernen oder weiterzulernen.

Dreh-Ab! - Energiesparprojekt

SchülerInnen der Oberschule Jesteburg nehmen am Energiesparprojekt „Dreh-Ab!“ teil. Die Auftaktveranstaltung leitete die Energieberaterin Frau Bender (Gemeinde in Jesteburg). Herr Menk und Frau Petersen leiten als Lehrer unserer Schule das Projekt.
In dem Projekt werden mit den Schüler/innen Möglichkeiten untersucht, wo wir als Schule und wie einzelne Klassen Energie sparen können. Außerdem werden Ideen entwickelt, die wir in unserem geplanten Neubau berücksichtigen können.

Dreh-Ab-2013.jpg Dreh-Ab-2-2013.jpg

Dreh_Ab_08-2013.jpg

Folgende Themen werden wir mit den Schüler/innen untersucht:

  • Wie können wir die Nutzung der Heizung optimieren?
  • Wie lüftet man richtig?
  • Welche Geräte „verbrauchen“ besonders viel Strom?
  • Wie viel Strom „verbrauchen“ wir als Schule insgesamt?
  • Was können wir an unserem Verhalten ändern damit wir mehr Energie sparen?